Bulmers Five Fruit Harvest

BulmersDer Hersteller

H.P. Bulmers ist ein 1887 gegründeter Cider-Hersteller aus dem englischen Hereford, welcher zwischenzeitlich zur Heineken-Gruppe gehört. Bulmers ist nicht mit dem irischen Hersteller Bulmers zu verwechseln, der ebenfalls Cider produziert. Das „irische“ Bulmers wird außerhalb Irlands unter dem Namen Magners verkauft.

Bei dem hier verkosteten Produkt handelt es sich um ein „Five Fruit Harvest“-Cider, welches eine Mischung aus fünf Spätlese-Obstsorten (Apfel, Birne, Quitte, Pflaume und Traube) ist und einen geringen Alkoholgehalt von 2,8 % Vol. hat.

 

Flaschen- & Etikettendesign

[SRA value=“4.0″ OPTIONS]

Die Flasche mit ihrem 568 ml Inhalt macht einem kräftig-mächtigen Eindruck und liegt sehr gut in der Hand. Da es sich um eine fruchtig-leichte Variante des Ciders handelt, ist das Etikett in orange- und gelbtönen gehalten.

Aussehen

[SRA value=“4.0″ OPTIONS]

Das Bulmers Five Fruit Harvest ist um einiges heller als ein klassisches Cider und besitzt sogar einen grapefruit-farbigen Touch, was sehr gefällt!

Geruch

[SRA value=“4.0″ OPTIONS]

Der Geruch erinnert sehr stark einen süßen Sekt mit einem Schuss Apfelsaft.

Geschmack

[SRA value=“3.5″ OPTIONS]

Kalt macht das Cider einen erfrischend prickelnden Eindruck. Doch wer hier einen klassischen Apfel-Cider erwartet, wird enttäuscht. Aufgrund der Obstsorten-Mischung schmeckt das Bulmers wie ein fruchtig-süßer Sekte mit einem leicht säuerlich-herben Abgang.

Fazit

[SRA value=“3.5″ OPTIONS]

Das Bulmers könnte mit seinen gerade mal 2,8 % Alkohol eine leichte Alternative zu einem Sekt sein. Cider-Freunde werden aber wohl lieber beim Original bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.